Ozotech  
 
  wir

Was ist Ozon?

Ozon ist ein natürliches Gas, welches wir täglich einatmen. Es entsteht, wenn Sauerstoffmoleküle (O2) gespalten werden durch Ultraviolettstrahlung der Sonne, Blitzaktivität und Lichtbogen. Die befreiten Atome rekombinieren sich zu
Dreiergruppen, um ein verwandtes Molekül des Sauerstoffs zu bilden: Ozon (O3).
Das Wort Ozon stammt vom griechischen Wort ozein ab, was so viel bedeutet wie Geruch, wegen des typischen Höhensonnen-Geruchs. Ozon ist die Art und Weise, wie die Natur Verschmutzung aus der Atmosphäre beseitigt.

spacer Ozongrafik spacer

Wie funktioniert Ozon?

Ozon neigt zu Reaktionen mit anderen Substanzen, indem es das dritte Sauerstoffatom an die andere Substanz heftet und sie dabei oxidiert.
Oft hört man den Wetterbericht „Ozonbelastungen“ im Zusammenhang mit Luftverschmutzung erwähnen. Ozon kommt in Smog vor, weil gewisse Prozesse, welche Luftverschmutzung verursachen, auch Ozon produzieren. Ozon verbindet sich mit denselben Schadstoffen und neutralisiert sie, indem es sie in Wasser, Kohlendioxid, Schwefel, Stickstoff und Sauerstoff aufgliedert.
Niedrige erzeugte Ozonlevels zur Behandlung von Wasser sind äußerst effektiv, denn Ozon ist möglicherweise das stärkste Antibiotikum, Reiniger und Geruchsentferner, die der Mensch kennt. Es verdeckt nicht einfach schädliche Substanzen oder Gerüche – es reagiert mit ihnen und eliminiert sie gänzlich.
Die höchsten natürlichen Ozonpegel findet man an der Meeresküste und in Berg/Wald-Gebieten, Orte, an denen man sich automatisch erfrischt fühlt. Die belebende Luft nach einem Gewitter ist das Resultat von Ozon, ebenso der Geruch von an der Wäscheleine getrockneter Wäsche.


Anwendungen von Ozon

Vielleicht sind Sie ein Raucher oder leben mit jemand der raucht, oder sind am Arbeitsplatz Zigarettenrauch ausgesetzt. Dies ist ein beunruhigendes Szenario, da Zigarettenrauch mehr als 3'600 Chemikalien enthält. Ozon teilt diese Chemikalien in ihre molekularen Komponenten und neutralisiert sie damit. Es kann Teer, Russ und Öl in den Lungen zerstören, Benzol, Vinylchlorid und andere Kohlenwasserstoffe.
Nachdem Ozon diese Aufgabe vollbracht hat, kehrt es zu seinem Zustand als reiner Sauerstoff zurück!
Wir warnen vor den Gefahren von in der Luft befindlichen Gasen wie z.B. Formaldehyd, Kohlenmonoxid und chemischen Stoffen, welche aus Teppichen, Tapeten und Möbeln ausdampfen.

Wenn z.B. Formaldehyd mit Ozon in Verbindung kommt, spaltet es sich auf und wird zu Kohlendioxid, Wasser und Sauerstoff. Es lohnt sich, an diesen Effekt zu denken, wenn man Schadstoffe im Haus oder am Arbeitsplatz hat, denen man nicht ausweichen kann. Kohlenmonoxid ist ein tödliches Gas und ist nur schwer zu ermitteln. Es verbindet sich 600 Mal schneller mit dem menschlichen Blut als Sauerstoff. Ozon macht aus Kohlenmonoxid Kohlendioxid, ein harmloses Gas. Lösungsmittel aus frischen Anstrichen werden umgehend durch Ozon neutralisiert, ebenso wie Kochgerüche, Tiergerüche, Zigarettenrauch, der Gestank von Abfall, Mehltau, etc.
Parfüm kann unerträglich sein für Personen, welche and chemischer Sensitivität leiden. Ein Ozonator könnte die Antwort sein.

In einigen Ländern tragen die Leute kleine Ozongeneratoren um dem Hals aus genau diesem Grund – um Schadstoffe zu neutralisieren, z.B. auf einer Reise durch stark verschmutze Gebiete. Bakterien, Schimmel, Pilze und sogar Mehltau werden zerstört, wenn sie mit Ozon reagieren, da die äußere Membran oder „Schale“ dieser Mikroorganismen Rezeptoren enthalten, welche das Ozon zu ihrer eigenen Zerstörung absorbieren. Sie sind anaerob, was bedeutet, dass sie nur gedeihen können, wenn die vorhandenen Sauerstoffmengen gering sind. Ozon erhöht den Sauerstoffpegel. Auch Viren können bei Kontakt mit Ozon zerstört werden.
Im Falle von Polio entfernt eine Menge von 0,012ppm (Millionstel Teile) alle Viren innert Sekunden. Wie Sie wissen, gibt es keine Antibiotika, welche gegen Viren wirken. Ozon ist eine speziell unschädliche Therapie, wenn man gewisse Richtlinien befolgt.

Die amerikanische Arzneimittelbehörde (FDA) erklärt 0,05ppm zum sicheren Niveau in der Luft für Inhalation während 24 Stunden. Jedoch sind natürliche Außenluftkonzentrationen zwischen 0,03 und 0,05ppm und können an idealen Standorten ein Vielfaches höher sein, bis 0,65ppm. Die Natur widersetzt sich also der Regulierung der FDA! Sogar bei diesen hohen Konzentrationen wird kein Schaden verursacht, in Wirklichkeit ist das Gegenteil der Fall.

Bei der Wasserreinigung ist Ozon sogar noch effizienter als Chlor. Es wurde nachgewiesen, dass eine Ozonkonzentration von 0,04ppm in 4 Minuten Bakterien, Schimmel und Pilze abtötet. Giardia und Cryptosporidium Zysten sind empfänglich für Ozon, werden jedoch nicht beeinflusst von Normalen Chlorkonzentrationen im Wasser. Ozon ist 25 Mal effizienter als Hypochlorsäure, 2,5 Mal effizienter als Hypochlorit, und 5 Mal effizienter als Chloramin (Resultate wurden gemessen anhand der Zeitdauer, die benötigt wurde, um 99,99% aller Keime abzutöten). Chlor reagiert mit organischen Substanzen, um Chloroform zu bilden und andere Karzinogene, welche zu Nieren-, Blasen- und Dickdarmkrebs führen können. Ozon jedoch, wenn wiederholt verwendet z.B. im Zusammenhang mit Kohle, reagiert mit den organischen Materialien und bricht sie auf in einfachere Verbindungen, welche ungefährlich sind.
Schwimmbadreiniger, welche mit Ozon arbeiten, sind sehr beliebt. Einer der Gründe dafür ist, dass wenn man Wasser ozonisiert, Algen oxidiert werden und obenauf schwimmen, wo sie entfernt werden können, und ihre Stoffwechselprodukte werden ebenfalls oxidiert, was das Entstehen von Gerüchen verhindert.

Bei der Reinigung von Luft reagiert Ozon mit Gerüchen, indem es sie zu unschädlichen einfachen Verbindungen oder Kohlendioxid oxidiert. Es gäbe genügend Ozon in der Luft, aber all die chemischen Gase, welche durch Autos und Fabriken in die Luft ausgestoßen werden, verbrauchen es zu schnell. Sicherlich müssten auch Sauerstoffgeneratoren dieses Defizit beheben? – Nun, Ozon ist 3'500 Mal potenter als Oxidantium als reiner Sauerstoff. In Berggebieten finden sich hohe Konzentrationen von Ozon. Deshalb gehen Personen mit Lungenproblemen wie TB in solche Gebiete („Lungenkliniken“).

Wie mit allem, auch Sauerstoff oder Wasser, kann zu viel schädlich sein – obwohl Ozon ein äußerst sicheres Gas ist und es wird oft davon gesprochen als die sicherste Therapie, ungiftig und ohne Hinweis auf Schäden durch freie Radikale – doch ist noch niemand an den Folgen der Verwendung von Ozon gestorben und es ist schon seit viele Jahren in Gebrauch [Achtung: Die intravenöse Verabreichung von ozonisiertem Blut hat schon zu Lungenembolien geführt.] Nur chronische Überdosierung kann Probleme verursachen und dann stellen sich Warnzeichen ein wie z.B. dauerndes Husten während mehr als 30 Minuten. Die Einnahme von Vitamin C (5’000mg) – einem Antagonisten von Ozon – kann dann den Effekt umkehren.



Die Geschichte der Ozontherapie

Mehr als 1000 wissenschaftliche Arbeiten wurden schon zum Thema Ozon und seinem Nutzen geschrieben. Die ersten Ozongeneratoren wurden von Werner von Siemens in Deutschland um 1857 entwickelt. 1870 wurde Ozon therapeutisch von C.
Lender in Deutschland verwendet, um das Blut zu reinigen. 1885 veröffentlichte die Florida Medical Association „Ozon“ von Dr. med. Charles J. Kenworth, der die Verwendung von Ozon in der Therapie detailliert beschrieb.
1896 patentierte Nikola Tesla seinen ersten Ozongenerator und machte sich daran, eine Firma zu gründen, welche Ozonatoren an Ärzte verkauft. Tesla machte auch ozonisiertes Olivenöl und verkaufte es an Naturärzte.
1902 publizierte J.H. Clark ein Wörterbuch der praktischen Materia Medica (London) und beschrieb die erfolgreiche Anwendung von ozonisiertem Wasser zur Behandlung von Anämie, Diabetes, Influenza, Morphiumvergiftung, Strychninvergiftung, Lippengeschwüre und Keuchhusten.

Wenige Jahre später wurde Ozon verwendet bei der Behandlung von Tuberkulose, Anämie, Tinnitus, Asthma, Bronchitis, Heuschnupfen, Lungenentzündung, Gicht und Syphilis.
Im ersten Weltkrieg wurde Ozon verwendet, um Gasbrand zu behandeln, die Wirkungen von Giftgas zu mildern und Wunden zu heilen. 1915 therapierte Dr. A. Wolff damit Dickdarmkrebs und Gebärmutterhalskrebs. Aber jemand den wir alle kennen ist Dr. Otto Warburg vom Kaiser Institut in Berlin. 1926 machte er die Bekanntmachung, dass Krebs ein Mangel an Sauerstoff auf dem Niveau der Zellen sei. Er wurde der einzige Mann, der zwei Nobelpreise für Medizin erhielt und für einen dritten nominiert wurde.

Dr. Wendell Hendricks schrieb: „Krebs ist ein Zustand, bei dem die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff so erschöpft ist, dass die Zellen degeneriert und außer Kontrolle geraten sind; der Körper so überfüllt ist mit Giftstoffen, dass er eine Tumormasse kreiert, um diese Giftstoffe zu versorgen und sie von der allgemeinen Aktivität im Körper fernzuhalten“. Dies ist Dr. Clarks Ansichten sehr ähnlich.
Tatsächlich hat Dr. Clark neulich verlauten lassen, dass, um PCB aus dem Körper zu eliminieren – der vierte Immunreduzierende Faktor bei Krebspatienten – man 2 Esslöffel ozonisiertes Olivenöl drei Mal täglich einnehmen soll. Ozon hat also eine lange Geschichte und wird in Deutschland von 7'000 Ärzten verwendet, und russische Ärzte ozonisieren Sole, um damit Brandwunden zu behandeln.


Verwendung von Ozon zu hause


Um zur Nützlichkeit von Ozon im Heim zurückzukommen: Ozon verwendet um Früchte und Gemüse zu waschen hat einen interessanten Nebeneffekt. Ethylen, welches von Früchten abgegeben wird, beschleunigt den Reifeprozess, Ozon jedoch reagiert mit dem Ethylen, verlangsamt damit die Reifung und verlängert die Haltbarkeit von bestimmten Früchten.
Regelmäßige Verwendung von Ozon in der Raumluft kann hohe Immunität sichern von den meisten verbreiteten Krankheiten. Wenn man Wasser ozonisiert, entfernt es auch das Fluor.
Es ist tröstlich zu wissen, dass das Ozon, welches man einatmet, wenn man Öl ozonisiert für Dr. Clarks Rezepte nicht nur harmlos ist, sondern sogar nützlich. Einige empfehlen es für Atemwegserkrankungen wie Asthma und Bronchitis etc.
Wenn man Olivenöl mehrere Wochen lang ozonisiert, fängt sich das Öl an zu verändern, es schäumt und wird zu einem Gel. Gekühlt aufbewahrt kann dieses Öl das Ozon bis 10 Jahre halten und verwendet werden nach Notwendigkeit auf Schnitten, Verbrennungen, Bissen, Herpes und allen Hautproblemen. Dieses Gel soll 95% so effektiv sein wie Ozongas. [Achtung: ausschließlich das frische Ozonisieren von Öl mit einem kleinen Ozonator.]
Während Ozon den Körper reinigt, reagiert das Immunsystem, Arterien werden gereinigt ebenso wie Venen, die Durchblutung verbessert sich, Blut und Lymphe normalisieren sich, Entzündungen gehen zurück, Blutungen hören auf; Herzprobleme verringern sich wenn die Plaque in den Arterien oxidiert wird (solche Patienten sind oft auf einen Sauerstofftank während des ganzen Tages angewiesen), das Hirn und das Gedächtnis reagieren positiv auf die größere Sauerstoffmenge; Schwermetalle werden ausgeleitet, Tumorstoffwechsel wird behindert und die äußere Lipidschicht von Krebszellen wird zerstört.
Diese Therapie wurde erfolgreich verwendet bei Brand an den Fingern und Zehen und bei der Zerstörung von Hepatitis Viren. Viele Ärzte verwenden es intern via dem Rektum, Vagina, Mund und Ohr. Einige Spezialisten Injizieren es direkt in den Tumor, in die Pfortader für die Leber oder in den Arm.
Es gibt Ozonanzüge, welche man nach einem heißen Bad anziehen kann, damit das Ozon über die Haut aufgenommen wird – von Ernährungswissenschaftlern als „die dritte Niere“ bezeichnet.
Dr. Michael Carpendale schrieb einen Artikel im Science Magazin (Vol. 209, 22. August 1980) und sagte aus, dass das Wachstum von menschlichen Krebszellen in der Lunge, Brust und Uterus selektiv durch Ozon behindert wurden in einer von der Dosis abhängigen Art und Weise bei zwischen 0.3ppm und 0.8ppm in der Umgebungsluft während 8 Tagen der Kultivierung. Das Aussetzen einer Konzentration von 0.8ppm behinderte das Wachstum von Krebszellen um 90%. Es scheint, dass die Mechanismen der Verteidigung gegen Ozon in menschlichen Krebszellen behindert sind.
Heute geben sowohl die FDA wie auch die EPA (Environmental Protection Agency in den USA) bekannt, dass Ozon 99.9992% aller pathogenen Keime im Wasser abtöten kann, während es gleichzeitig 99.9992% aller Schadstoffe zerstören kann.
Viele Ärzte und Therapeuten behaupten, Ozon sei effektiv bei der Verwendung mit HIV Patienten.

Es gibt wahrscheinlich keine Krankheit, bei welcher Ozon nicht angewendet wurde; man kann gar nicht alle Krankheiten aufführen, bei welchen Ozon erfolgreich verwendet wurde, all die verschiedenen Krebsarten, bakterielle, parasitäre Erkrankungen etc. Auf dem Internet findet sich eine große Anzahl von Erfahrungsberichten, welche ein weites Spektrum abdecken, sogar nach einer Silikonvergiftung nach einem Implantatbruch!
In den letzten Jahren hat man Schlagzeilen gesehen wie „Verbrennungsrückstände von Diesel ist das schlimmste Karzinogen“. Es gibt Ozonatoren, welche man im Auto an den Zigarettenanzünder anschließen kann (wie ironisch), Haushaltozonatoren für Wasser, Öl und Luft, und größere industrielle Einheiten.



Ozon als Geruchsentferner

Raucherautos, Gebrauchtfahrzeuge, usw. können mit unseren Luftreinigern (MAX-Serie) ohne großen Aufwand entfernt werden. Auch Geruchsentfernung in Gebäuden stellt heute kein Problem mehr da, da die Technik der Ozonisierer sich sehr stark verbessert hat. So brauchen unsere Geräte heute weniger Energie, sind leicht zu warten und halten dadurch fast ein Lebenslang, deshalb geben wir auf unsere Geräte auch z.T. lebenslange Garantie.

 
Ozotech Flyer Home Mail Sitemap Impressum AGB Pixelrausch design und produktion MicroMax MiniMax MageMax